Hydration

German flagMany thanks to Kurt Eggerling for this translation

Flüssigkeit – Wer benötigt sie?


FAKTEN
Befindet sich der Gesamtwasserhaushalt des Körpers unterhalb des Normalen (Hypo-Hydration):

  • erhöht sich die Körpertemperatur
  • erhöht sich die Herzfrequenz
  • erhöht sich das Risiko für einen Hitzschlag
  • nimmt die Ermüdung zu
  • wird die Feinmotorik beeinflusst
  • werden Konzentration, Entscheidungsfindung und Leistung beeinflusst

Durch regelmäßiges Trinken während des Trainings/Wettkampfs können Athleten verhindern, dass Konzentration und sportliche Fähigkeiten nachlassen, die Herzfrequenz und Körpertemperatur übermäßig ansteigen, dafür aber die wahrgenommene Kraftanstrengung und sportliche Leistung sich verbessern – also eine gute Begründung für jeden Athleten und jeden Trainer, den Flüssigkeitsnachschub zu einer Schlüsselpriorität während des Training und während des Wettkampfes zumachen.


Wie viel sollten Athleten während des Trainings/Wettkampfes trinken?
Fact fluid

Das Australische Sport-Institut hat umfangreiche Untersuchungen durchgeführt und ein exzellentes Merkblatt in PDF-Format erstellt -  Fluid - who needs it? (Englisch)
Wir empfehlen jedem Athleten und jedem Trainer sich die Zeit zu nehmen  dieses Merkblatt zu lesen und eine eigene Hydrations-Strategie für Training und Wettkampf zu entwickeln.


KSL Logo
2005- KSL International Archery - All rights reserved